Sonnenbrillen

Die Erfindung der Sonnenbrille hat zwar ihren eindeutigen Zweck, für viele Menschen dient sie jedoch lediglich als Statussymbol oder einfach nur als modisches Accessoire. Keiner sollte darüber vergessen, dass es neben dem coolen Aussehen auch noch wichtigere Dinge gibt. Das menschliche Auge kann sich zwar von Natur aus auf verschiedene Helligkeitsgrade einstellen, aber nur bis zu einer bestimmten Grenze. Wird diese Grenze überschritten, das Auge hilflos der ultravioletten Strahlung ausgesetzt, kann das unweigerlich zu irreparablen Schäden führen.

Jeder sollte deshalb wissen, dass Sonnenbrillen eine weitaus größere Bedeutung haben, als manchmal angenommen wird. Es macht auch durchaus einen Unterschied, ob die Sonnenbrille für Fahrten mit dem Auto, für den Alltag oder den Ski-Urlaub dienen soll. Für jeden Zweck gibt es die richtige Sonnenbrille, modische Aspekte brauchen auch nicht auf der Strecke bleiben, doch sollte im Vordergrund immer der Sonnenschutz für das Auge stehen. Aus diesem Grund ist es schon beim Kauf einer Sonnenbrille wichtig, dass man sich beim Fachmann beraten lässt.

Warum es so wichtig ist, die Augen vor schädlichen UV-Strahlen zu schützen, lässt sich mit wenigen Worten leicht erklären. Wird das menschliche Auge ungeschützt der ultravioletten Strahlung ausgesetzt, kann das zu schmerzhaften Binde- und Hornhautentzündungen führen. Da diese Art Strahlen mehr oder weniger unsichtbar sind, wird dies erst bemerkt, wenn es schon zu spät ist. Gerötete, brennende und tränende Augen sind extreme Alarmsignale für einen sogenannten Augensonnenbrand. Den gereizten Augen sollte spätestens dann eine Pause gegönnt werden. Wenn sich ein Aufenthalt im Freien trotzdem nicht vermeiden lässt, dann nur mit einer Sonnenbrille mit dem CE-Zeichen.

Das CE-Zeichen garantiert die Einhaltung europäischer Richtlinien der maßgeblichen Sicherheitsanforderungen an eine Sonnenbrille. In der Regel befindet sich dieses Zeichen auf der Brillenbügel-Innenseite.

Anbieter für Sonnenbrillen gibt es mehr als reichlich, ob im Internet oder in den Fußgängerzonen vieler Städte. Wer es zeitlich nicht auf die Reihe bringt, die einzelnen Läden abzuklappern, der kann sich sein Wunschmodell getrost auch nach Feierabend in der virtuellen Welt aussuchen. Viele namhafte Anbieter, wie beispielsweise HIT-optik.de , haben aufgrund der großen Nachfrage einen Onlineshop eröffnet, der keine Wünsche offen lässt.
Kunden erhalten sowohl im Fachgeschäft als auch im Internet Qualität zu fairen Preisen und selbstverständlich von Meisterhand geschaffen.

Wer jetzt befürchtet, dass die Sonnenbrille aus dem Internet der aus dem Fachgeschäft in irgendeiner Weise nachsteht, der irrt. Ob es um individuelle Glasstärken, Tönungen oder Passformen geht, in all diesen Dingen steht ein Onlineshop einem Fachgeschäft in nichts nach. Bei HIT-optik.de können die Kunden sogar ein eigenes Foto uploaden, um sehen zu können, wie ihnen das ein oder das andere Modell steht. Die Menüführung ist relativ einfach und bequem, zudem gibt es in den meisten Onlineshops viele nützliche Hinweise und Tipps sowie eine kostenfreie Lieferung ab einem bestimmten Bestellwert.

Und natürlich gibt es auch im Jahr 2011 wieder modische Trends in Sachen Sonnenbrillen . Ganz oben auf der Hitliste die Modelle mit runden Gläsern, wie man sie von Stella McCartney und John Lennon kennt. Leuchtende Farben und filigrane Gestelle aus Metall machen das Bild perfekt. Diesen extravaganten Hinguckern wird man im kommenden Sommer sehr oft begegnen. Außerdem angesagt sind die sogenannten XL- und Round-Shaped-Sonnenbrillen, besonders schick sind die mit dem Muster im Look der heißen 60er. Aber das Ende der Liste ist noch lange nicht in Sicht, denn da wären noch die Horn-Optik, die Two-Tone Sonnenbrille und der Mille Fleur Look. Auch Retro ist nicht in der Versenkung verschwunden, wobei bei diesen Modellen der persönliche Geschmack eine entscheidende Rolle spielt. Nicht zuletzt muss jede Sonnenbrille auch zu ihrem Träger beziehungsweise zu dessen Gesicht passen.

Menschen mit ovaler Gesichtsform können sich glücklich schätzen, denn ihnen steht eigentlich jede gängige Brillenform. Wobei sich bei dieser Gesichtsform längliche und rundliche Modelle ganz besonders hervorragend eignen, die Gesichtszüge wirken in diesen Modellen äußerst attraktiv und vollkommen.

Sonnenbrillen mit großen, runden Gläsern eignen sich ausgesprochen gut für Menschen mit einer länglichen Gesichtsform. Diese Modelle nehmen der Größe ihre Fläche und lassen das Gesicht optisch ausgewogener erscheinen. Für Männer eignet sich ganz besonders gut die Pilotenbrille in dunkler Tönung.

Flache, dezent rundliche Gläser mit schmaler Fassung eignen sich bestens für kantige Gesichtsformen, da sie die Konturen optisch runder und weicher erscheinen lassen. Die Gläser sollten möglichst aus helleren Farben bestehen, da sich die Brille so insgesamt so noch besser in die Gesichtsstruktur einfügt.

Komplettes Gegenstück zu den kantigen Gesichtsformen sind die runden Gesichtsformen. Typische Merkmale sind weiche Gesichtszüge, das Gesicht wirkt generell etwas voller. Hier kommen die eckigen Klassiker voll auf ihre Kosten, denn einerseits lassen sie das Gesicht schlanker wirken, andererseits werden die Gesichtszüge vorteilhaft in den Vordergrund gestellt. Geeignete Modelle für diese Gesichtsform sind Sonnenbrillen in Pilotenform oder als Sportmodell.

Worauf beim Kauf einer Sonnenbrille generell auch noch geachtet werden sollte ist die richtige Passform, denn Druckstellen können sehr unangenehm werden. Außerdem sieht es auch nicht besonders schön aus, wenn die Sonnenbrille nach dem Abnehmen auf den Nasenflügeln unschöne Druckstellen hinterlassen hat.

Comments

comments

One Response to Sonnenbrillen

  1. Malik sagt:

    Tolle Hinweise! Ich werde mich damit in Zukunft mehr beschaeftigen! Warte auf weitere Posts!

Schreibe einen Kommentar